Drei positive Dinge Tag Nr. 1

10.000 Schritte am Tag mit fitbit

Naja gut, heute hab ich die Marke noch nicht geknackt, aber fast – 9.277 Schritte aber es ist ja auch erst 8.00 Uhr. Im Großen und Ganzen war ich die letzte Woche aber recht aktiv, 3 x die 9.000 überschritten (welch Wortspiel) 2 x die 7.000 und Samstag sogar 11.000 Schritte. Und bis auf Freitag sogar täglich die aktiven 30 Minuten pro Tag (sprich schnelles laufen am Stück) erreicht. Und nebenbei auch recht Schoki-arme Ernährung. Wenn das nicht mindestens 1 Kilo auf der Wage weniger ergibt 🙂

Das Negative positiv beleuchten

Mein Freund hat zwar heut keine Lust auf mich (wer will sich schon mit mauligen Menschen umgeben), aber dafür freut sich mein Puschel umso mehr um die ganze Zeit die ich mit ihr verbringe. Extragekuschel inklusive.

Außerdem find ich so etwas Zeit zum bolggen und es somit an meine persönlichen Ziele zu halten. Und ich freu mich umso mehr ihn dann morgen wieder zu sehen – und er sich hoffentlich auch. Ein neuer Tag, eine neue Chance wieder positiver zu denken und den negativen Einfluss der Arbeit nicht mit ins private Leben zu schleifen.

Mein Rücken ist ein Brett

Zumindest fühlt er sich so hart an – meine Physiotherapeutin hat das aber relativ gut in den Griff gekriegt. Gut das ich noch ein zweites Rezept hab, mein Rücken hat das echt nötig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s