Gute Vorsätze für das neue Jahr

Eigentlich halte ich davon nicht viel. Zum neuen Jahr etwas vornehmen, warum ausgerechnet dann? Sollte man nicht immer Ziele haben – egal ob groß oder klein? Und auch wenn ich keine wirklichen Vorsätze habe, gibt es dennoch Dinge, die ich geändert haben möchte.

Das neue Jahr ist nun 5 Tage alt.

Vorsatz: Ich möchte unbedingt (wie 90 % aller Leute die ich kenne) mehr Sport machen und auch ein zwei Kilo wieder verlieren…

Realität: Gestern gab´s Fastfood, ich war zu Müde zum Kochen, heute griff ich zur Schoki, weil ich meinen Heißhunger nicht im Griff hatte… Ich hab heut Morgen aber auch ein paar Hampelmänner und Rückenstärkungsübungen gemacht – UND ich hab die App für Bodyworkout geladen…

Vorsatz: Ich muss unbedingt einen erfüllenderen Job finden…

Realität: … und mir fest vorgenommen morgen die erste Bewerbung zu versenden!

Vorsatz: Mich wieder mehr meinem Hobby der Fotografie und Bildbearbeitung widmen.

Realität: Check! Silvester fleißig fotografiert, bereits die doofen Bilder aussortiert und neue Profilbilder erstellt.

Vorsatz: Mehr Zeit mit meinen Freunden verbringen!

Realität: Check! Meine wunderschöne Prinzessin besucht und ein weiteres Date mit Ihr diesen Monat so gut wie organisiert.

Vorsatz: Meinem Blog mehr Content geben, evt sogar mal einen Beitrag teilen (ich trau mich noch nicht) und diesem auch endlich ein Redesign verpassen und meine „Delicious“ einfügen.

Realität: Ich schreibe gerade und das Redesign steht. Die Delicious-Site bleibt weiter ein Vorsatz. Vorerst jedenfals.

 

Fazit: Ich fühl mich schlecht wegen der Schoki, ich hab Angst zu versagen oder mich will niemand, wenn ich die Bewerbung versende aber es war ein gutes Gefühl das Blogdesign fertig zu haben UND ZWEI (!!!!!) Follower zu entdecken! Es sind doch echt die kleinen Dinge im Leben. Mit dem Aufschwungsgefühl geht´s nun an die Bewerbung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s