Tofu-Hirse-Bällchen (Detox-Vegan)

Zutaten für ca. 2 Personen:

  • 1 EL Öl
  • 2 kleine Zwiebel
  • 100 g Hirse
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Tofu
  • 2 EL Senf
  • Kümmel, gemahlen
  • Koriander, gemahlen
  • Kurkuma, gemahlen
  • Currypulver
  • Thymian, frisch oder gemahlen
  • Salbei, frisch oder gemahlen
  • Salz
  • Pfeffer

  1. Zwiebeln würfeln und in einem Topf mit heißen Öl anschwitzen.
  2. Hirse warm abspülen, dazugeben und kurz stark erhitzen.
  3. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Tofu mit einer Gabel zerdrücken, mit in den Topf geben und unter gelegentlichem Rühren leicht anbräunen.
  5. Kümmel, Koriander, Kurkuma, Curry, Thymian, Salbei, Salz und Pfeffer in kleinen Prisen dazugeben – Menge nach Belieben, bis es schmeckt. (Von Salbei und Thymian nehme ich meist mehr als von den anderen Gewürzen, da ich das Aroma so mag)
  6. Die Flüssigkeit sollte fast eingekocht sein, aber man merkt, wann die Masse die richtige Konsistenz zum Bällchen formen hat.
  7. Das ganze vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.
  8. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus der Tofu-Hirsemasse kleine Bällchen formen. (Pattys funktionieren eher Suboptimal, wie man auf dem Bild sieht. Spätestens beim Wenden zerfallen sie meist)
  9. Die Bällchen regelmäßig wenden bis sie leicht gold-braun sind – fertig.

Ich hab die Bällchen zu einem püriertem Möhreneintopf gegeben, aber auch zu Salat-Variationen oder zu Curry schmecken sie gut.

 

Tofu-Hirse-Bällchen_WEB

3 Gedanken zu “Tofu-Hirse-Bällchen (Detox-Vegan)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s