Detox-Tag 4

Detox-Tag 4: Fazit – Der Kompromiss

Die Chia-Apfel-Pancakes waren so fantastisch, die gab es direkt nochmal. Der Detox-Morgen-Tee blieb ebenfalls, und generell ist Detox keine schlechte Sache – nur eben schwer im Alltag unterzubringen. Der Aufwand dahinter führt unweigerlich zu mehr Stress, was der ganzen Sache ja entgegenwirkt. Ein Kompromiss: Detox ja – aber nicht nur.

Die Tees bleiben, die Smoothies auch, aber nicht täglich (für mich eh schwer umzusetzen, da ja nur grün geht), Tofu – tolle Sache, aber zwischendurch mal Huhn und Fisch soll es auch geben. Quinoa ist tot – aber Chia-Samen sind toll!

Täglich im Büro gibt´s nun für mich Chia-Pudding! (Link folgt noch). Mit Sojamilch und wenigen getrockneten Früchten, die das ganze Abwechslungsreich machen, toleriert das sogar meine Intoleranz.

Den Kaffee-Entzug haben wir auch 10 Tage durchgehalten. Kann man machen, nur ab und an wird im Büro ein energieschub benötigt. Noch dazu genieße ich die Momente mit einem heißen Kaffee auf der Terrasse am Morgen, mit der besten Freundin im Cafe oder beim Shopping to go. Einen oder zwei Tage in der Woche oder am Wochenende verzichte ich auf Kaffee – ein gutes Mittelmaß.

Die komplett vegane Ernährung fällt auch raus. Ich mag Rührei und ich mag Milch und Joghurt (Laktosefrei natürlich) und ich backe viel zu gern, als das ich alles auf Vegane-Varianten beschränken möchte.

Weißmehl – viele Produkte gibt es ohne Weißmehl – Nudeln z.B., aber auch hier gilt: mal ein Ciabatta, ein Wallnussbrot, Macadamia-Cookies oder Kuchen werden nicht für immer ausgeschlossen – nur eben in Maßen genossen.

So zauberte ich uns zum Detox-Abend-Tee ein leckeres mediterranes Tofu-Rührei.

Tofu-Rührei_HEADWEB

Mehr Energie konnte ich nicht verzeichnen, eher das Gegenteil trat ein, ich fühlte mich ausgelaugt und kraftlos. Aber so viel und fest habe ich selten geschlafen. Zählen wir das als Pluspunkt zur Erholung.

Ich denke, der Mittelweg ist super: alles in Maßen, gern mal ein/zwei vegane Tage in der Woche, aber kein kompletter Verzicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s