Tofu-Bolognese mit Zucchini-Spaghetti

Zutaten für ca. 2 Personen:

  • 1 Zucchini
  • 250 g Tofu
  • 1 Packung geschälte Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salbei
  • Thymian
  • 1 kleine Dose Mais (nach Bedarf)
  • 1 kleines Glas Oliven, entkernt (kann man, muss man nicht)
  • Spiralschneider benötigt (- funktioniert wie das Anspitzen eines Bleistifts)

  1. Tofu mit einer Gabel zerdrücken und in einem Topf mit etwas Öl leicht anbraten.
  2. Die Zwiebeln würfeln und dazugeben.
  3. In der Zwischenzeit die Zucchini mit einem Spiralschenider in „Spaghetti“ verwandeln 🙂 (klappt und schmeckt auch wunderbar mit Möhren).
  4. Sobald das Tofu eine leichte bräune aufweist, den Mais, die Oliven und die geschälten Tomaten dazugeben. Während des kochens zerfallen die Tomaten in kleine Stückchen (sollte nicht ausreichend Flüssigkeit vorhanden sein, etwas Gemüsebrühe dazugeben).
  5. Mit Salz, Pfeffer, Salbei und Thymian abschmecken.
  6. Anschließend einfach die Zucchini-Nudeln unterrühren – fertig.

tofu-bolognese_servieren

2 Gedanken zu “Tofu-Bolognese mit Zucchini-Spaghetti

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s