weiße Schokoladen-Pralinen mit Vanillekipferl-Füllung

Die ersten selbstgemachten Pralinen meines Lebens:

Zutaten (Menge ist abhängig von der Pralinenförmchengröße):

  • 100 g Vanillekipferl
  • 30 g Butter
  • 25 ml Sahne
  • 30 g weiße Schokolade
  • 1 Vanilleschote oder Backvanille (nach Geschmack – einfach probieren)
  • 400 g weiße Kuvertüre
  • Silikonförmchen (am besten schon 1 h vorher in den Kühlschrank stellen)

  1. Die Vanillekipferl mit der Handreibe zerkrümeln.
  2. Butter, Sahne und weiße Schokolade zusammen erhitzen (nicht kochen) und das Mark Vanilleschote dazugeben (oder 2 TL Backvanille). Bitte nicht auf Buttervanille-Aroma zurückgreifen – das schmeckt bei weitem nicht so gut – ich spreche aus Erfahrung 😀
  3. Die Kipferl-Krümel dazugeben, gut verrühren und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.vanillekipferl-teig
  4. Die Hälfte der Kuvertüre in kleinen Portionen schmelzen (schmilzt man sofort alles, und ist zu langsam beim Befüllen klumpt die Kuvertüre) und in die Silikonförmchen geben. Da ich keine einzelnen Förmchen besitzen – nur die auf Foto zu sehenden Paletten – hab ich die Schokolade mit einem Teelöffel in die Förmchen gegeben und immer leicht an den Rand gedrückt. Die Schokolade muss an den Seiten nicht dick sein, nur eine kleine Schicht die sich quasi sofort bildet, wenn die Silikonform gekühlt ist, reicht aus.
  5. Die Förmchen auch für 1/2 bis 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.pralinenformchen_befullt
  6. Die Vanille-Kipferl-Masse zu kleinen Kugeln formen und in die Förmchen mit der Schokolade drücken, dabei etwas Platz zum Rand lassen.
  7. Nun die restliche Schokolade wieder in kleinen Portionen schmelzen und die Silikonform damit auffüllen. Nach ca 1 Stunde im Kühlschrank sollten die Pralinen fest sein.

vanillekipferl_pralinen_totale

Ich hab die Pralinen in Blütenform danach noch mit Goldstaub bestrichen – das hielt jedoch nicht so gut.

Bei den Schneeflocken im unteren Bild, hab ich die Silikonform mit dem Goldstaub bestrichen und die Schokolade drüber gegossen – klappt wunderbar und geht auch durch´s anfassen nicht ab 😉

gold-pralinen

 

 

 

4 Gedanken zu “weiße Schokoladen-Pralinen mit Vanillekipferl-Füllung

  1. Babsi schreibt:

    Wow, das sieht lecker aus!
    Ich hab früher sehr oft Pralinen selbst gemacht, habe aber irgendwie keine Zeit mehr um all das zu machen, was ich will.

    Das Rezept speichere ich mir auf jeden Fall mal ab, ich warte aber auch auf die Gummibärchen.

    LG Babsi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s