Erkenntnisse einer perfekten Freundin

Ich kann nicht Nicht-Denken

Das Silvester-Beziehungs-Drama belastete mich doch länger als erwartet. Nichts wünschte ich mir sehnlicher als Liebe – bedingungslos und uneingeschränkt.  Die Tatsache, dass er nach einem Streit auf meine Frage „Liebst du mich noch?“ mit „Das kann ich dir jetzt nicht sagen.“ antwortete riss mich aus dem Leben. Ich konnte nicht aufhören daran zu denken. Überdachte die Beziehung, unser Leben, wie es weitergehen sollte und wünschte mir dennoch nur Liebe und Nähe.

Weiterlesen

DREI POSITIVE DINGE #2017/7

Montag, 16.01.2017

Intuition…

…die Aufmerksamkeit dafür wollte ich mir ja durch das Buch etwas mehr aneignen – und siehe da, ich Besitze wohl mehr davon, als ich ursprünglich dachte. Das mit dem „für´s Universum öffnen“ und „den Geist freilassen“ hackt noch n bissl, aber das wie schon noch.

Weiterlesen

Drei positive Dinge #2017/2

Mittwoch, 11.01.2017

Ein Ende in Sicht…

… für diesen ungeliebten, langweiligen, undankbaren und extrem einsamen Bürojob. Heute Abend klärt das letzte Telefonat den offiziellen Eintrittstermin, dann kommt mein Autogramm darunter ich muss nur noch abwarten und die Tage zählen! Und den Aufhebungsvertrag bekommen und gut Verhandeln bei den Gesprächen und naja …

Weiterlesen

Sternschnuppenlotto

Wenn 100 Menschen eine Sternschnuppe sehen und einen Wunsch äußern, wird der dann wie bei einem Lotteriegewinn aufgeteilt? Jeder kommt seinem Wunsch nur etwas näher?

Mit den Neujahrsvorsätzen verhält es sich vermutlich ähnlich. So viele werden gefasst, so viel wird gewünscht und nur ein kleiner Teil wird erfüllt, weil man eben nicht immer Einfluss auf die Erfüllung hat. Ein Beinbruch hindert an mehr Sport treiben, eine frisch diagnostizierte Fructose-Intoleranz am gesünderen Essen und eine Beziehungskrise kurz nach Mitternacht an dem epischen Start ins neue Jahr.

Weiterlesen